Bisherige Besucher: 6029784

Zuletzt angepasst am 21.05.2024

Mikroben in Innenräumen können Asthma und Heuschnupfen beeinflussen

Eine aktuelle Studie über Mikroorganismen und ihre Metaboliten in Innenräumen (AR) wirft neues Licht auf Faktoren, die eine Erkrankung an Asthma und allergischer Rhinitis begünstigen…

Eine aktuelle Studie belegt die Rolle von Mikroorganismen und ihren Metaboliten in Innenräumen mit Blick auf Asthma und allergische Rhinitis (AR) und wirft neues Licht auf Faktoren, die diese Erkrankungen begünstigen (siehe Eco-Environment and Health, online seit Dezember 2023).

Die Studienautoren aus China und Malaysia wählte mit seinem Fokus auf Metaboliten und Chemikalien in Innenräumen einen neuen Ansatz. Unter Verwendung von Hochdurchsatz-Technologien verglich das Team die Zusammensetzung des Staubs in den Wohnungen von Kindern, bei denen Asthma, AR oder beide diagnostiziert wurde mit dem Zuhause von gesunden Kindern.