Aktuelle Informationen
Am Samstag, den 07. September 2019 wird von 9:00 - 17:00 Uhr in Hattingen/NRW im LWL Industriemuseum das 12. Symposium-Lunge stattfinden. Alle weiteren Informationen zu unserem Jahreskongress entnehmen Sie bitte den Kongresswebseiten auf unserer Homepage

DVD Symposium-Lunge 2018 hier bestellen

Filmbeitrag und Nachbetrachtung 11. Symposium-Lunge
Der letzte Eintrag erfolgte am 11.12.2018

COPD und Medikamente COPD-Management - Ein LAMA ist bei COPD ein guter Einstieg
Meldung vom
11.12.2018
Die COPD-Therapie sollte an die Symptome angepasst werden. Bei schlechtem Ansprechen sollten auch Adhärenz und Inhalationstechnik überprüft werden. Sie machen nichts falsch, wenn Sie einem noch nicht vorbehandelten COPD-Patienten initial ein LAMA geben“, sagte Professor Marco Idzko, Pneumologe an der Universitätsklinik Wien, bei den Berliner Lungen-Fortbildungstagen. Die aktuellen Empfehlungen der GOLD-Expertengruppe unterstreichen dies. Bei allen Patientengruppen (GOLD A bis D) wird ein langwirksamer Muscarinantagonist (LAMA) als mögliche Initialtherapie genannt.

weiterlesen...

1 @uelle: Ärztezeitung
Antibiotika Atemwegsinfektionen: Antibiotika gezielt einsetzen
Meldung vom
08.12.2018
Mit Blick auf die witterungsbedingt steigende Zahl von Erkältungskrankheiten weist die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) auf einen gezielten Einsatz von Antibiotika hin. Die Zahl der Antibiotikaverordnungen bei akuten Infektionen der unteren und oberen Atemwege ist in Deutschland zwar rückläufig, dennoch gibt es Verbesserungspotenzial. „Antibiotika sollten nur verordnet werden, wenn es medizinisch wirklich notwendig ist“, sagte KBV-Vize Dr. Stephan Hofmeister. Denn nur jeder zehnte Infekt der Atemwege wird durch Bakterien ausgelöst.

weiterlesen...

2 @uelle: Gelbe Liste Online
COPD und Ernährung COPD: Ernährungsverhalten beeinflusst Inzidenz und Verlauf
Meldung vom
07.12.2018
Die Anhaltspunkte mehren sich: Auch die Ernährung spielt bei Entstehung und Verlauf der COPD eine Rolle. Ist es bereits zum Gewichtsverlust gekommen, lässt sich durch gezielte Interventionen zumindest die Lebensqualität der Kranken wieder bessern. Etwa 25 % der Patienten mit mittelgradiger und schwerer COPD weisen einen zu niedrigen BMI und eine zu geringe fettfreie Masse auf, was ihre Prognose erheblich beeinflusst.

weiterlesen...

3 @uelle: Medical-Tribune
Rauchen - Dampfen - E-Zigaretten Die Folgen des Kiffens für die Lunge sind noch weitgehend ungeklärt
Meldung vom
07.12.2018
Wer regelmäßig Marihuana raucht, ist meist auch den Zigaretten zugetan. Es lässt sich deshalb nur schwer sagen, welche Konsequenzen das Kiffen für die Lungengesundheit tatsächlich hat. Hysterie scheint aber fehl am Platze zu sein.

weiterlesen...

4 @uelle: Medical-Tribune

Weitere Einträge ansehen? Bitte eine Auswahl treffen!
Kategorie Zeitraum Einträge pro Seite