Bisher 3.856.683 Besucher

Vorankündigung: neuer Patientenratgeber zum Thema COPD und Reisen mit Langzeit-Sauerstofftherapie
Am Samstag, den 10. September 2016 wird von 9:00 - 17:00 Uhr in Hattingen/NRW im LWL Industriemuseum das 9. Symposium-Lunge stattfinden. Alle weiteren Informationen zu unserem Jahreskongress entnehmen Sie bitte den Kongresswebseiten auf unserer Homepage

Neuer Patientenratgeber zum Thema
COPD und Reisen mit Langzeit-Sauerstofftherapie"

20. Patientenratgeber aus der Reihe: "Patienten schreiben für Patienten"


Seit vielen Jahren werden von Patienten, die bereits eine Langzeit-Sauerstofftherapie durchführen, Fragen wie die nachfolgenden an uns herangetragen:

Was muss ich bei der Auswahl meines Reiseziels bedenken?

Was muss ich in Bezug auf die Versorgung am Urlaubsort beachten?

Was sollte ich unbedingt auf eine Reise mitnehmen?

Was muss ich bei einer Reise mit dem Auto, Schiff, Bahn oder Flugzeug beachten?

Welche Maßnahmen kann ich für einen eventuellen Notfall während der Reise vorbeugend treffen?

Was ist wichtig in Bezug auf geplante Aktivitäten am Urlaubsort?

Online können Sie den neuen Ratgeber bereits hier lesen

Auf diese, wie auch viele weitere Fragen wird der Ratgeber, den der COPD-Deutschland e.V. in Zusammenarbeit mit der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland herausgibt, eingehen.

Wir möchten Sie bereits bei den ersten Überlegungen für eine Reise, wie auch bei der praktischen Planung unterstützen, indem wir Ihnen mögliche Ansatzpunkte aufzeigen. Nutzen Sie den Ratgeber als eine Hilfestellung.

Je besser Sie die Reise planen, Eventualitäten durchdenken und mögliche Fehlerquellen ausschließen, umso entspannter können Sie den Urlaub antreten und erleben.

Die 20 kostenlosen Ratgeber können Sie online auf den Webseiten der Herausgeber lesen oder gegen Erstattung der entstehenden Versandkosten mittels Bestellformular auf der Webseite des COPD-Deutschland e.V. anfordern.
Telefonische Bestellungen sind nicht möglich!


Wir bieten Betroffenen, Angehörigen und allen Interessierten zahlreiche kostenlose Möglichkeiten sich umfassend zu informieren, den
Wissensstand um die eigene Erkrankung zu erweitern und die zugehörigen Therapieformen kennenzulernen. Wer dezidiertere Informationen
wünscht, kann sich diese mittels einer der neunzehn bisher herausgegebenen Ratgeber verschaffen.

Darüber hinaus besteht für alle, die über einen Internetzugang verfügen, die Möglichkeit, sich in unserer kostenlosen Mailingliste mit mehr als 2950 Betroffenen per E-Mail auszutauschen. Alle 7 bis 10 Tage wird ein ebenfalls kostenloser Newsletter mit medizinischen Informationen herausgegeben.

Des Weiteren bietet die Organisation Betroffenen und Angehörigen die Möglichkeit, sich in 58 regional aktiven Selbsthilfegruppen in Deutschland vor Ort zu informieren und auszutauschen oder sich an einen der mehr als 130 telefonischen Ansprechpartner zu wenden.

Sämtliche Informationen, auch über das 8. Symposium-Lunge, welches am 12. September 2015 erneut in Hattingen/Ruhr stattfinden wird, können Sie auf unseren Homepages nachlesen:
www.lungenemphysem-copd.de und www.copd-deutschland.de

Jens Lingemann
Vorsitzender COPD-Deutschland e.V.
Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland

Quelle: COPD-Deutschland e.V. und Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland