Aktuelle Informationen
VERANSTALTUNGSANKÜNDIGUNG >> Das 7. SYMPOSIUM - LUNGE FINDET AM SAMSTAG, DEN 13. SEPTEMBER 2014 IN HATTINGEN/NRW IM WESTFAELISCHEN INDUSTRIEMUSEUM STATT. WEITERE INFORMATIONEN KOENNEN SIE UNTER DEM MENUEPUNKT SYMPOSIUM LUNGE ABRUFEN.
Der letzte Eintrag erfolgte am 29.08.2014

Patientenratgeber Neuer Patientenratgeber zum Thema „COPD und mögliche Begleiterkrankungen“
Meldung vom
29.08.2014
Auf dem 7. Symposium-Lunge am 13. September in Hattingen/Ruhr wird auch ein neuer Ratgeber aus der Reihe „Patienten schreiben für Patienten“ mit dem Titel „COPD und mögliche Begleiterkrankungen“ vorgestellt, den der COPD - Deutschland e.V. in Zusammenarbeit mit der Patientenorganisation Lungenemphysem-COPD Deutschland herausgegeben hat.

weiterlesen...

1 @uelle: Lungenärzte im Netz
Forschung Lungenembolie besser behandeln
Meldung vom
29.08.2014
Blutgerinnsel in der Lunge (Lungenembolien) haben in Deutschland jährlich circa 40.000 Todesopfer zur Folge. Eine frühe, Blutgerinnsel auflösende, medikamentöse Behandlung kann Betroffene zwar am Leben erhalten, ist aber auch mit einer erhöhten Rate von Hirnblutungen verbunden. Forscher der Johannes Gutenberg-Universität Mainz versuchen die Risiken künftig feiner abzuschätzen.

weiterlesen...

2 @uelle: Lungenärzte im Netz
Medikamente Langzeit-Therapie mit Antibiotika bei COPD – wer profitiert?
Meldung vom
28.08.2014
Die langfristige Behandlung mit Antibiotika kann bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung akute Verschlechterungen des Gesundheitszustands – so genannte Exazerbationen – verhindern. Wegen der damit einhergehenden Risiken sollte diese Therapie aber nur einem kleinen, ausgewählten Patientenkreis vorbehalten bleiben, so das Fazit einer jetzt vorgestellten Übersichtsarbeit.

weiterlesen...

3 @uelle: Lungeninformationsdienst
Rauchen E-Zigaretten als Ausstiegshilfe weniger geeignet als geprüfte Methoden zur Tabakentwöhnung
Meldung vom
28.08.2014
Einer aktuellen US-Studie zufolge sind E-Zigaretten von ungewissem Nutzen dafür, sich das Rauchen abzugewöhnen. Da E-Zigaretten den Tabakzigaretten hinsichtlich Aussehen und Handhabung ähneln, wird durch ihren Gebrauch das gewohnte Rauchritual, aber auch das Sucht- und Rauchverhalten aufrechterhalten. Dadurch wird ein Rauchstopp möglicherweise sogar erschwert, warnen die Lungenärzte der Deutschen Lungenstiftung.

weiterlesen...

4 @uelle: Lungenärzte im Netz

Weitere Einträge ansehen? Bitte eine Auswahl treffen!
Kategorie Zeitraum Einträge pro Seite